Mini-Geldbörse 2.0

Im März habe ich euch bereits mein Polen-Portemonnaie gezeigt. Jetzt hat mich das Taschen-Sewalong von greenfietsen endlich dazu gebracht, auch ein Tschechien-Portemonnaie zu nähen (Danke für den Anstoß!).

Portemonnaie

Zugegeben, es ist nicht die tschechische Flagge geworden. Das passte mit den Maßen einfach nicht und das Portemonnaie wäre plötzlich viel länger geworden, als ich es wollte. Aber immerhin habe ich mich an die Farben gehalten (auch wenn man es mit dem Sternstoff jetzt für ein USA-Portemonnaie halten könnte).

Portemonnaie

Die Anleitung ist das zippy wallet von noodlehead, eine Übersetzung (und vor allem Umrechnung der Maße) findet ihr praktischerweise bei just sewn. Auf Vlieseline habe ich aber verzichtet, das ist meiner Meinung nach nicht nötig (jedenfalls bei Baumwollstoffen).

Portemonnaie

Scheine und Münzen werden beide im Hauptfach kuscheln müssen, da ich befürchte, dass die Scheine aus dem Außenfach rausrutschen werden.

Portemonnaie

Die Geldbörse war sehr schnell zu nähen, verwendet habe ich fast nur Stoffreste, die es bei uns umsonst im Stoffladen gibt. Lediglich der Hauptstoff, ein wunderschöner blauer Schäfchenstoff, den eine Freundin mir vor Jahren geschenkt hat, ist kein Umsonst-Rest.

Portemonnaie

Die beiden Portemonnaies vertragen sich übrigens gut – sind doch in beiden Schafstoffe enthalten.

Verlinkt: greenfietsen Taschen Sew-Along, StoffrestepartyTT – Taschen und Täschchen

Advertisements

Mein erster Schal

Es ist kalt draußen, richtig kalt! Zeit, die Wintersachen zu präsentieren. Den Anfang muss selbstverständlich mein erster, gestrickter Schal machen (das ist eine Lüge, den ersten habe ich vor Jahren verschenkt, dies ist eigentlich der zweite).

Schwarzer Sternschal

Also, wie gesagt, eigentlich ist das bereits mein zweiter Schal. Am ersten habe ich als Kind ca. 3 Jahre gestrickt und ihn dann verschenkt, weil ich gar keine Schals mochte. Jahre später kam dann dieses Exemplar mit interessantem Muster.

Schwarzer Sternschal

Ja, das Muster. Wenn man abwechselnd rechte und linke Maschen in Reihen strickt, darf man natürlich über eine rechte Masche in der Hinreihe keine rechte Masche in der Rückreihe stricken. Oder man bekommt halt solch ein schönes Muster. Mir gefällt es. Ungewollt, aber was besonderes, ich bin schon mehrfach darauf angesprochen worden.

Damit der Schal nicht so langweilig schwarz ist, habe ich den Stern aufgestickt.

Verlinkt: rums, Sternenliebe