Balkon – Mein kleines Paradies

Heute wird es grün!

Balkon

Andere Menschen nutzen ihren Balkon zum essen, sitzen, lesen… mein Balkon ist eine kleine, grüne Hölle. Sitzen möchte man dort sowieso nicht, da die Nachbarn teilweise im Halbstundentakt rauchen. Also habe ich den Balkon mangels Garten in einen reinen Nutzbalkon umgewandelt. Im Frühjahr habe ich euch ja bereits meinen neugebauten Pflanztisch präsentiert. Und was soll ich sagen? Er hat sich mehr als bewährt, er ist nicht unter der Pflanzenlast zusammengebrochen und mein Grün wuchert unglaublich!

 

 

Im Frühjahr war es noch übersichtlich.

Balkon

Im Juli hatten die Tomaten dann bereits über 1 Meter Höhe erreicht und die Feuerbohne fühlte sich dieses Jahr auch sichtlich wohler als letztes Jahr, wo sie noch vom Boden zum Licht finden musste. Irgendwann eroberte sie sich dann auch meine Wäscheleine und begann, quer über den Balkon zu wuchern. Ein wunderschönes, grünes Dach.

Welche Pflanzen gibt es?

ErdbeereNatürlich Erdbeeren! Ich kaufe ja aus Prinzip schon keine Erdbeeren im Supermarkt und kann auch nur immer wieder staunen, wenn ältere Menschen (die es besser wissen müssten) sich über Erdbeeren im Januar freuen. Entweder lokale Erdbeeren vom Markt oder eigene, alles andere kommt mir nicht ins Haus.

 

 

 

Minze

 

Kräuter. Kräuter sind so ziemlich das wichtigste überhaupt. Vor allem im Salat ist der Unterschied zu Tiefkühl doch gigantisch. Und natürlich haben wir Kräuteransprüche, die der Markt gar nicht erfüllt. Sauerampfer, Zitronenmelisse, Borretsch und Pimpinelle zum Beispiel. Eigentlich auch Koriander und Kerbel, aber die mögen entweder mich und/oder Blumentöpfe nicht oder ich mache irgendwas falsch. Mein Koriander wuchs jedenfalls nur kümmerlich. Die typischen Küchenkräuter Schnittlauch, Petersilie, Basilikum und Minze gibt es natürlich auch.

BalkonkräuterBalkonkräuter

Borretsch

Eine Himbeere. Jawohl, das geht auch auf dem Balkon. Im späten Frühjahr (vorher waren sie leider ausverkauft und die Gärtnerei musste erst neue besorgen) habe ich mir eine Herbst-Himbeere gekauft. Getopft habe ich sie ganz einfach in die Resterde, die noch im Sack Balkonerde war. Also ohne extra Topf, einfach in den Plastiksack. Unten ein paar Löchlein reingemacht um Staunässe zu vermeiden und fertig. Die Himbeere wuchs wunderbar und hat hervorragend getragen.

HimbeereHimbeere

Die Hauptpflanzen sind: Tomaten. Erstens liebe ich Tomaten, zweitens gehen erstaunlicherweise immer alle Samen auf und drittens war ich im Frühjahr auf Saatguttauschbörse und habe neben meiner bewährten Harzfeuer (leider ein F1-Hybrid aber sehr lecker!) noch 2 neue Sorten: die gelbe Tomate Ildi (samenfest) und die schwarze Tomate Black Cherry (samenfest).

Tomate Harzfeuer

Tomaten

Eigentlich vor allem als Begrünung gedacht ist die Feuerbohne. Jedenfalls hat sie letztes Jahr erst so spät geblüht, dass kein Insekt mehr vorbei kam. Dieses Jahr stand sie besser im Licht und ich konnte sogar einige Bohnen ernten.

Feuerbohne

Feuerbohne

Auch wenn mein Balkon überwiegend ein Nutzbalkon ist, dürfen auch ein paar Blumen wachsen. Sonnenblumen sind ein Muß.

Sonnenblumen

Aber auch Ringelblumen und Lein dürfen nicht fehlen und Radieschen und Spinat durften auch blühen. Zum einen kann man Samen ernten, aber es zieht auch Insekten an. Und da ich auf dem Balkon immer mit Blattläusen zu kämpfen habe, bin ich froh über jeden Nützling, der vorbeikommt (zur Balkontierwelt gibt es dann noch einmal einen neuen Eintrag, bei meiner Schreibgeschwindigkeit gegen Weihnachten…).

BalkonkastenLein

Jetzt geht das Balkonjahr so langsam zu Ende, die letzten Tomaten werde ich wohl in der Küche reifen lassen müssen. Demnächst wird dann alles winterfest gemacht und dann für nächstes Jahr geplant. Mal sehen, was mir da noch so schönes einfällt (für die Feuerbohnen habe ich jedenfalls schon eine Idee :)).

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s