Karorock

Früher mochte ich keine Röcke. Früher mochte ich auch keine Strumpfhosen. Aber bei diesen Karos konnte ich nicht widerstehen und musste einen Faltenrock daraus nähen.

Karorock

Der Stoff ist außen wunderschön weich, die Innenseite ist mir allerdings zu kratzig. Also kann ich den Rock nur mit einer Strumpfhose tragen. Und damit ist die potentielle Tragezeit im Jahr sehr begrenzt – jetzt zum Beispiel.

Karorock

Ich hatte ein bißchen Sorge, weil gerade Zuschneiden nicht unbedingt zu meinen Stärken gehört und ich es beim Nähen auch nicht sooo genau nehme (Nahtzugaben sind bei mir immer ziemlich ungefähr z.B.).

Karorock

Aber sogar am Reißverschluß passen die Karos ziemlich gut. Den Knopf fand ich zu diesem Rock auch sehr passend, auch wenn das für mich schon sehr verspielt ist. Eine Blume? Sieht man meistens aber gar nicht und wenn ich sie sehe, freue ich mich jedes Mal.

Verlinkt: rums 44/15

Advertisements

2 Gedanken zu „Karorock

  1. Pingback: Upcycling Einkaufsbeutel |

  2. Auch bin nicht wirklich ein Rock Fan 🙂 Und Faltenröcke sind für mich persönlich normalerweise ganz was Gruseliges 🙂 Aber Deinen Karorock finde ich sehr, sehr schön!!! Ganz toll !!! 🙂 Liebe Grüße, Amelie

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s